Wolgastsee auf Usedom

Beliebtes Ausflugsziel

Der Wolgastsee auf Usedom

Der Wolgastsee auf Usedom befindet sich in der Gemeinde Korswandt. Er ist bei den Besuchern und Einheimischen unserer Insel sehr beliebt. Der See, welcher ein Binnensee ist, liegt eingebettet in herrlicher Natur, umgeben von einem urig anmutenden Buchenwald, durch den ein Rad- und Wanderweg um den ganzen Wolgastsee führt.

Der Wolgastsee hat eine Länge von 1,4 km und eine Breite von 450 m. Die durchschnittliche Wassertiefe wird mit 4,10 m angegeben. Die Entstehung des Sees geht bis in die Eiszeit zurück. Viele Vogelarten haben sich rund um den See angesiedelt und brüten hier ihre Eier aus. Auch der Fischbestand ist gut und lädt viele Angler zum Angeln ein.

Badestrand und Bootsverleih

Wenn Dir der Ostseestrand in der Saison zu voll ist, lohnt sich ein Besuch am Wolgastsee in Korswandt absolut. Die Badestelle mit Sandstrand und einem super Zugang zum See, lädt zum Planschen und Schwimmen ein. Rettungsschwimmer sucht man allerdings vergebens, denn das Baden hier wird nicht bewacht.
Gleich neben der Badestelle befindet sich ein Bootsverleih mit Imbiss und Biergarten. Hier kannst Du entspannt etwas essen und trinken und dabei den herrlichen Blick auf den Wolgastsee genießen. Nach der Stärkung bietet sich eine Runde mit dem Ruderboot oder Wassertreter auf dem Wolgastsee an, was ich Dir unbedingt empfehle.

Wolgastsee auf Usedom Bootsverleih

Angeln am Wolgastsee

Wenn Du gerne Deine “Angelrute schwingst”, bietet sich der Wolgastsee auf Usedom ideal dafür an. Denn im See leben zahlreiche Fische, die nur “darauf warten”, von Dir geangelt zu werden.
Bewirtschaftet wird der See durch die Fischerei Handtke, bei der Du auch eine Angelkarte erwerben kannst.
Denn: Ohne gültige Berechtigung ist das Angeln (überall auf der Insel Usedom) nicht erlaubt.
“Angelstellen” gibt es rund um den See in kleinen Nischen oder Buchten oder aber, Du mietest Dir ein Boot, um direkt auf den See auszuweichen. (Denn am Tage wird der See von vielen Badegästen und Schwimmern aufgesucht, die natürlich eine entsprechende Geräuschkulisse hinterlassen.) Am Abend, wenn die Badegäste verschwunden sind, lässt es sich aber auch gut direkt an der Badestelle angeln. Vor allem für Kinder ist das dann ein tolles Erlebnis, wenn sie es den Großen auch mal mit einem “Stock und Strippe” gleichtun können.

Angeln am Wolgastsee auf Usedom
Angeln am Wolgastsee auf Usedom

Tauchen im Wolgastsee

Da ich ein leidenschaftlicher Taucher bin, habe ich natürlich auch den Wolgastsee auf Usedom schon unter Wasser erkundet. Es ist schon etwas abenteuerlich, mit den vielen Pflanzen und Gewächsen im Uferbereich, aber dennoch ein tolles Erlebnis. Die Sicht war besser, als erwartet und somit sind tolle Eindrücke und Beobachtungen unter Wasser entstanden. Nicht selten bekommst Du einen Hecht vor die Linse oder größere Barsche. Auf der Insel Usedom gibt es für Taucher eine Menge zu erleben.

Restaurant Idyll am Wolgastsee

In unmittelbarer Nähe zum Wolgastsee liegt auch das “Idyll am Wolgastsee”. Ein charmantes, kleines Hotel mit einem Restaurant/Cafe, welches ich uneingeschränkt empfehlen möchte. Das Restaurant “Idyll am Wolgastsee” bietet Dir eine ausgezeichnete Küche und eine sehr “interessante” Speisekarte. Hier gibt es saisonale und teilweise auch sehr ausgefallene Leckereien. Das Restaurant verfügt über einen großen Außenbereich, von dem Du einen hervorragenden Blick über den Wolgastsee genießen kannst.

Restaurant Idyll am Wolgastsee