Tanken in Polen

Hier findest Du Tankstellen in Swinemünde

Tanken in Polen

Gerade jetzt, seit dem in Deutschland die Benzin- und Dieselpreise nur noch so “explodieren”, lohnt sich das Tanken in Polen absolut. Wenn Dich Dein Weg also nach Swinemünde (Uznam) führt und Dein Auto nach Treibstoff giert, dann findest Du hier alle wichtigen Informationen zum Thema: Tanken in Polen.

Benzin ist in Polen günstiger

Dass man in Polen günstiger tanken kann, ist kein Geheimnis. Nicht selten spart man pro Liter Benzin gute 35-40 Cent, gegenüber dem Literpreis in Deutschland. Seit kurzem lohnt sich auch das Tanken von Diesel, auch wenn hier die Preisvorteile nicht immer ganz so groß sind, wie beim Benzin.

Fünf Tankstellen in Swinemünde

Auf der polnischen Inselseite von Usedom, also in Swinemünde, gibt es derzeit fünf Tankstellen. Bisher waren es vier, aber seit Ende Oktober 2021, erfreut sich Swinemünde einer weiteren Tankstelle.
Drei, der fünf Tankstellen, findest Du auf dem Weg zur Kasiborer Fähre. Sie liegen hintereinander angeordnet, auf der Straße, die zur Ab- und Anlegestelle der Fähre führt. (siehe “Fähren auf Usedom”) Zuerst kommt die “Shell-Tankstelle” und danach noch zwei kleinere.
Eine weitere Tankstelle, namens “Orlen”, die zu den “ganz Großen” in Polen gehört (und wohl auch mittlerweile Tankstellen in Deutschland betreibt), befindet sich kurz hinter der Stadtfähre am Hafen von Swinemünde. Hier geht es in der Regel immer etwas ruhiger zu, als an den Tankstellen Richtung Kasiborer Fähre.

Ganz neu ist die “Shell-Tankstelle”, direkt hinter dem Grenzübergang Ahlbeck. Wenn Du die Grenze überfahren hast, findest Du die neue Tankstelle auf der linken Seite. Die Eröffnung dieser neuen Anlage erfolgte im Oktober 2021 und entspannt somit das Tanken in Polen, hier auf der polnischen Seite der Insel Usedom.

Ladesäulen für E-Autos in Swinemünde

Auf meiner Suche nach Ladesäulen für E-Autos bin ich nur ein einziges Mal fündig geworden. In unmittelbarer Nähe zum “Radisson Blu Hotel” befindet sich eine Tesla Ladesäule und gleich nebenan noch eine “normale Ladesäule”. An den 5 Tankstellen in Swinemünde gibt es bisher keine Ladesäulen.

Tanken in Polen-Swinemünde

Neue Shell-Tankstelle hinter Grenzübergang Ahlbeck

Orlen Tankstelle in Swinemünde

Orlen-Tankstelle im Hafen von Swinemünde

Tanken in Polen - Swinemünde

Shell-Tankstelle Richtung Kasiborer Fähre

Tanken in Swinemünde

Circle-Tankstelle Richtung Kasiborer Fähre

Mit dem Auto in Polen

Wenn Du mit Deinem Auto in Polen unterwegs bist, gibt es eine Vielzahl an Dingen zu beachten, die sich vom Straßenverkehr in Deutschland unterscheiden. Da die polnische Polizei recht häufig kontrolliert und -besonders- gerne auch die deutschen Pkw anhält, solltest Du unbedingt auf folgende Details achten:

Abblendlicht
In Polen gilt: “24 Stunden Licht an”! Das “Tagfahrlicht”, welches viele Autos heute bereits verbaut haben, zählt dabei nicht. Achte also unbedingt darauf, dass Du Dein Abblendlicht eingeschaltet hast.

Geschwindigkeit
Die Geschwindigkeitsbegrenzung Innerorts liegt in der Zeit von 05:00 Uhr bis 23:00 Uhr bei 50 km/h. In der Zeit von 23:00 Uhr bis 05:00 Uhr sind es 60 km/h, obwohl Du hier unbedingt auf die Verkehrsschilder achten musst. In einigen Ortschaften gilt die 60 km/h Regel nämlich nicht.
Außerorts ist die Geschwindigkeit auf 90 km/h begrenzt, auf Autobahnen auf 130 km/h und bist Du mit einem Anhänger unterwegs, so gilt es, die 80 km/h nicht zu überschreiten.

Alkohol
In Polen darfst Du maximal 0,2 Promille im Blut haben, um am Straßenverkehr teilnehmen zu dürfen. Hier ist die polnische Polizei auch sehr streng und es drohen hohe Geldstrafen oder auch Freiheitsstrafen.

Geliehenes Auto
Solltest Du mit einem geliehenen Auto unterwegs sein, musst Du unbedingt -neben Deinem Führerschein und den Fahrzeugpapieren-, auch eine Vollmacht des Pkw-Besitzers bei Dir tragen, aus der hervorgeht, dass Du das Fahrzeug nutzen darfst.

Warndreieck, Warnweste und Feuerlöscher
Neben dem Warndreieck und der Warnweste, ist in Polen immer auch ein Feuerlöscher im Fahrzeug mitzuführen.