Stolpe auf Usedom

Schloss & Kirche

Stolpe auf Usedom

Im Usedomer Achterland und mitten im Naturpark Usedom gelegen, findest Du -eingebettet zwischen saftigen Wiesen und weitläufigen Feldern- die kleine und beschauliche Ortschaft Stolpe. Das Dorf liegt direkt am Südufer des Stettiner Haffs, dessen Landschaft von herrlichen Wiesen, Buchenwäldern, Heideflächen und Mooren, aber auch von Dünenzonen geprägt wird. Über eine schöne und malerische Allee, nur etwa 5 km von Stadt Usedom entfernt, gelangst Du direkt von der B110 aus nach Stolpe. Eine urkundliche Erwähnung fand Stolpe erstmals im Jahr 1218, noch unter dem Namen “Stolp”. Die Einwohnerzahl wurde am 30.12.2021 auf 380 beziffert. So, wie viele andere Dörfer auf der Insel Usedom auch, ist diese Ortschaft ein typisches Angerdorf. Ein solches zeichnet sich dadurch aus, dass die Häuser und Gehöfte um einen zentralen Platz -den Anger- angelegt sind.

Dorfteich und Dorfkirche in Stolpe

Neben diesem “Dorfplatz” findest Du hier auch einen kleinen idyllischen Dorfteich und eine typische Dorfkirche vor. Diese neugotische, rote Backsteinkirche wurde im Jahr 1871 auf dem mittelalterlichen Feldsteinsockel neu errichtet und eingeweiht. Von den zwei mittelalterlichen Kirchenglocken ist bis heute noch eine erhalten.

Schloss Stolpe

Besonders bekannt und beliebt bei den Besuchern der Insel Usedom ist aber das hiesige “Schloss Stolpe“, aus der Hochrenaissance (16./17. Jahrhundert). Das Schloss gehört zum “Gut Stolpe”, welches seit dem 13. Jahrhundert im Besitz der Familie von Schwerin war. Seit 1996 gehört das Schloss der Gemeinde und wird von einem extra gegründeten Verein betrieben. Das Schloss ist wunderschön und sollte unbedingt von Dir besucht werden.
Wenn Du ein Kuchenliebhaber bist, empfehle ich Dir bei der Gelegenheit unbedingt auch noch einen Besuch in der “Bäckerei Langhoff”, die sich unweit des Schlosses befindet. Hier gibt es noch richtig leckeren Kuchen, schmackhafte Brötchen und bestes Brot – wie damals zu “DDR-Zeiten”. In dem Café der Bäckerei kannst Du super verweilen und den Ort auf Dich wirken lassen. Du wirst merken: “Hier ticken die Uhren noch langsam”.
Danach kannst Du dann noch gemütlich zum kleinen Hafen von Stolpe spazieren, Deinen Blick über das Stettiner Haff schweifen und Deine Seele baumeln lassen.

Schloss Stolpe auf Usedom
Schloss Stolpe
Dorfteich in Stolpe auf Usedom