Hunde-Strände auf Usedom

Baden gehen mit dem Hund

Mit dem Hund auf Usedom baden

Hunde-Strände auf Usedom sind nicht immer leicht zu finden. Hier erfährst Du, wo Du mit Deinem Vierbeiner ohne Probleme an den Strand gehen kannst.

Ein Urlaub ohne den Hund ist für viele Urlauber nicht vorstellbar. Der geliebte Vierbeiner ist ja schließlich ein Familienmitglied und muss daher auch mit in den Urlaub. Auch bei einem Ausflug an den Strand möchte man seinen Hund natürlich dabei haben.

Leider sehen die Touristen ohne Hund die fröhlichen Vierbeiner nicht gerne am Strand; fühlen sich gar gestört… Um das zu umgehen und Dir den Spaß mit Deinem Hund nicht verderben zu lassen, gibt es -Gott sei Dank- auch auf der Insel Usedom extra ausgewiesene Hunde-Strände, an denen Du und Dein Hund gemeinsam Euren Urlaub genießen könnt.

Dein Vierbeiner wird es Dir danken, denn dort kann er nach Herzenslust im Sand buddeln, im Meer herum planschen oder mit Artgenossen spielen. Zeitgleich findest Du Dich unter Gleichgesinnten wieder und musst kein schlechtes Gewissen haben, dass sich die anderen Badegäste von Deinem Hund gestört fühlen könnten. Eine “Win-Win-Situation” also für beide!

Hundestrand in Swinemünde

Wie in vielen beliebten Badeorten der polnischen Ostseeküste, dürfen auch in Swinemünde unsere geliebten Vierbeiner während der Hauptsaison (01. Mai/ 01. Juni – 30. September) NUR an die ausgewiesenen Hundestrände. Selbst “nur mal ein kleiner” Strandspaziergang außerhalb der ausgewiesenen Strandabschnitte ist (zumindest in der Hauptsaison) verboten und kann mit einer Geldstrafe von 500 Zloty geahndet werden.
(Das liegt nicht an der “Boshaftigkeit” der Polen, sondern daran, dass diese sehr großen Wert auf Sauberkeit an ihren Stränden legen. Auch Raucher haben es hier nicht leicht, denn für diese gilt ein generelles Rauchverbot an den Stränden. Wer sich nicht daran hält, kann ebenfalls mit einer Geldbuße von 500 Zloty rechnen.)

In Swinemünde gibt es zwei ausgewiesene Hundestrände:

Den einen findest Du in Richtung/Nähe der Mühlenbake, an der Swinemündung (An der Straße Uzdrowiskowa). Dort ist das Wasser sehr flach und eignet sich für Deinen Vierbeiner hervorragend zum Herumtollen und Baden. In diesem Bereich findest Du spezielle, für Hundekot ausgerüstete Mülleimer, die täglich gesäubert werden. Den anderen Strandabschnitt findest Du zwischen Deutschland und Polen, an der Grenze zu Ahlbeck. Hier hast Du die gleichzeitig auch die Möglichkeit, FKK zu baden.

Informationstafeln weisen Dir den Weg zum Hundestrand.

Hier findest Du alle Hunde-Strände auf Usedom, an denen Dein Hund herzlich willkommen ist und den Badespaß genießen kann.


Hundestrände auf Usedom:

 

  • Ahlbeck – Strandabschnitte A1 – A2
  • Bansin – Strandabschnitte  6H – 6I (bei der Steilküste)
  • Ückeritz – Strandabschnitte 4A, 4E, 4M, 4Z
  • Kölpinsee Strandabschnitt 5A in Richtung Ückeritz
  • Kölpinsee – Strandabschnitte 5C, 5F in Richtung Koserow
  • Koserow – Strandabschnitte 6H – 6I
  • Zempin – Strandabschnitte 7B, 7M
  • Zinnowitz – Strandabschnitt 8B
  • Trassenheide – Strandabschnitt 9L
  • Karlshagen – Strandabschnitte 10L – 10K
  • Peenemünde – Strandabschnitt Höhe Kienheide
Hundestrand auf Usedom

Unser Tipp:

Mit der Hunde OP Versicherung von paw-protect ist Dein Hund immer gut abgesichert.

Hunde OP-Versicherung Paw-Protect.de