Wasserschloss Mellenthin

Zeitreise in die Renaissance

Wasserschloss Mellenthin

In der gleichnamigen Gemeinde “Mellenthin” befindet sich eine der bedeutensten historischen Anlagen auf Usedom, das Wasserschloss Mellenthin, welches von einem -bis zu 20 Meter breiten- Wassergraben umgeben ist.

Das Wort “Mellenthin” stammt aus dem Slawischen und bedeutet “Mittelpunkt”.
Wohl auch deshalb war “Mellenthin” seit dem 14. Jahrhundert ein Stammgut der adligen Familie, von Neuenkirchen, die das Schloss dort als Herrenhaus zwischen 1575 und 1580 erbauen ließen. Bis zum “Aussterben” der Familie (im Jahr 1641) war das Schloss in deren Besitz.

Seit Ende des Dreißigjährigen Krieges wechselte das Schloss viele Jahrzehnte lang mehrfach seine Besitzer, die teils großzügige Umbauten durchführten.
So wurde im Laufe der Jahre das Hauptgebäude von zwei errichteten Seitenflügeln flankiert, die ursprünglich den Marstall und eine Schlosskapelle enthielten.
Im 19. Jahrhundert wurde das Wasserschloss Mellenthin mehrfach zwangsversteigert und fiel schließlich, nach Ende des Zweiten Weltkrieges, in die Hände der Gemeinde.
Diese nutzte das Schloss “zweckentfremdet” und richtete -unter anderem- Wohnungen, einen Kindergarten und ein Heimatmuseum ein. Zu DDR-Zeiten kam dann auch eine Gaststube dazu.

Seit 2001 wurde das Wasserschloss wieder privatisiert und zu einem Hotel mit Gastronomie ausgebaut.
Darüber hinaus wird seit Oktober 2011 eine hauseigene Brauerei, im rechten Flügel des Schlosses, betrieben.
In der ehemaligen Schlosskapelle befindet sich außerdem ein Laden mit einer Kaffeerösterei.

Auch, wenn die Einrichtung und Ausstattung im Inneren des Schlosses (-bis auf einen, in der Eingangshalle aufgestellten Renaissance-Kamin aus dem frühen 17. Jahrhundert-), nicht mehr im Original vorhanden ist, lohnt sich ein Besuch auf Schloss Mellenthin.
Der Schlosshof und eine ehemals abgerissene “Freitreppe”, an der Gartenseite des Schlosses, wurde mit viel Liebe wiederhergestellt und -errichtet.

Bei einem Spaziergang um die ehrwürdige Schlossanlage oder durch den schönen Schlosspark, kannst Du die Gedanken schweifen lassen und vielleicht “eine Zeitreise” in die Renaissance erleben.

Nicht weit entfernt von Mellenthin befindet sich das Schloss Stolpe, welches Du auch unbedingt mal besuchen solltest.

Blick auf den Hof vom Wasserschloss Mellenthin
Schloss Graben um das Wasserschloss Mellenthin
Rückseite Wasserschloss Mellenthin
Brücke zum Wasserschloss Mellenthin